Integrative Kunst- und Musikschule Geseke

Willkommen auf unserer Homepage! Auf den nächsten Seiten informieren wir Sie über unser Unterrichtangebot (Klavier, Gitarre, Tanz, Schauspiel, Musische Förderung u.v.m.). Viel Spaß beim durchklicken...

Bitte beachten Sie, dass sich unsere Internetpräsenz noch im Aufbau befindet. Vielen Dank!

Sommerkonzert 2017

07.07.2017

Bei unserem alljährlichen Sommerkonzert zeigten unsere Schülerinnen und Schüler ihre Talente und Fähigkeiten. In insgesamt drei Blocks zeigten die Schauspielschüler ihr neues Theaterstück "Die Außerirdischen verstehen nur Bahnhof", die Tänzer ihre neuen Shows, und viele Klavier- und Gesangsschüler ihre Stücke. Wir wünschen allen schöne Ferien und freuen uns schon wenn es nach den Sommerferien wieder in eine neue Runde geht!

IKM Tanzgruppen beim Geseker freiTAG

19.03.2017

Die IKM Tanzgruppen hatten die Freude beim Geseker freiTag gleich 2 mal in der Innenstadt aufzutreten. Hier ein erstes Video, Fotos folgen in Kürze. Viel Spaß!

Schauspiel Workshop

01.03.2017

 

Auf der Bühne stehen, in einem Film mitspielen, mal jemand ganz anderes sein... davon träumen sehr viele. Aber wie stellt man das an? Wie genau machen Schauspieler das denn? Was glaube ich einem Schauspieler und warum? Wie arbeite er an einer Rolle? Wenn ihr neugierig seid, und wissen wollt was ein „echter“ Schauspieler alles können muss, seid ihr bei uns genau richtig!

 

DONNERSTAG, DEN 16. MÄRZ 2017 – 16.30 bis 18.00 Uhr

Sandmännchen & Traumfee  -                       Ein musikalisches Theaterspiel

18.12.2016

Im Rahmen der musischen Förderung gestalteten die Kinder mit ihrer Lehrerin ein musikalisches Theaterspiel. Das Theaterstück gliederte sich teils in gelerntem Text, aber auch Improvisation, verschiedenen Liedern, Spielen und Tänzen. Nach einmonatiger Übung war es endlich soweit. Mit Stolz präsentierten wir es den Eltern, Verwandten und Freunden:

Weihnachtskonzert von Larissa Ott                  & Olga Fleischmann

16.12.2016

Die Klavierschüler der Leiterin Larissa Ott und Olga Fleischmann spielten moderne als auch klassische Weihnachtszeitslieder vor. Diesmal gab es keine Reihenfolge - jedes Kinder wurde als Namenszettel aus einer Weihnachtsmütze gezogen. Nach reichlicher Aufregung und Spannung, gab es zur Belohnung Plätzchen, Tee und Kaffee.